BIOGRAPHIE

1939 In Schlesien geboren.
1960 – 1963 Studium der Pädagogik in Bonn, danach Lehrtätigkeit.
1981 – 1982 Studium der freien Kunst, FH Köln (GH).

AUSSTELLUNGEN

(AUSWAHL)

2022
KÖLN | 11. Editionale
BERLIN | „First book night„ Galerie VBK
FRECHEN | „Denn was innen, das ist außen„ Kunstverein

2021
SCHLEIDEN | „Die Kunst des Wartens„  Kunst Forum Eifel

2020
FRECHEN | „Drehmoment„  Künstlermitglieder des K-V

2019
FRECHEN | Die Zeit, die ist ein sonderbar Ding
WEIMAR | 7. Biennale Buchkunst
SCHLEIDEN | Weltenbilder, Teil 1, … die Welt, die ich nicht sah

2018
EBERBACH | Michaelskirche „ Zeit für Geschichten „
FRECHEN | St. Sebastians  „ Alles hat seine Zeit „

2017
FRECHEN | Das Wort – Installation, evgl. Kirche
WESSELING | Der Raum- die Zeit – das Licht, Schwingeler Hof
WEIMAR | 6. Buchkunst Weimar (Künstlerbücher)

2016
KÖLN | Die Farbe Rot, Galerie Esch-Renner

2015
WEIMAR | 5. Buchkunst Weimar (Künstlerbücher)
WESSELING | Kaum zu glauben, Ein Diskurs zwischen Kunst; Religion und Spiritualität, Schwingeler Hof
KÖLN | Die Farbe Blau, Galerie Esch-Renner

2014
KÖLN | Script – Schriftbilder, Galerie Esch-Renner | Art Fair, Galerie Esch-Renner

2013
FRECHEN | Scheherazade grüßt Marcel, Antiquariat Brauns
SCHLEIDEN | Heimat – (k)ein Ort, Kunstforum Eifel
FRECHEN | Jahresgaben des Kunstvereins

2012
KÖLN | GEDOK, Altes Pfandhaus (83 Jahre GEDOK)
FRECHEN | Bon Voyage, Galerie Esch-Renner

2011
KÖLN | Gesicht zeigen, Käthe Kolwitz Museum (GEDOK)

EINE ANDERE ART DES ZELEBRIERENS DER HANDSCHRIFT HABE ICH FÜR MICH GEFUNDEN. MEINE EIGENE HANDSCHRIFT WIRD ZUM GESTALTUNGSELEMENT (…)

TEXTE ODER EINZELNE WÖRTER SCHREIBE ICH MIT BLEISTIFT AUF LEINWAND UM SIE DANACH FARBIG ZU UMHÜLLEN, DAS HEIßT, NUR DIE ZWISCHENRÄUME WERDEN AUSGEMALT.

Mehr Schriftbilder und andere Arbeiten sind zu sehen über die Auswahl im MENÜ.