stringendo












 

"In Tschauners Kosmos wird
das Erleben der naturhaften Prozesse
eingebunden in eine Sprache,
die sich ihrer kulturellen Wurzeln bewußt ist.
Dichtung und Musik spielen nicht nur
bei den Themen und im Produktionsprozess
eine Rolle, sie fließen auch unmittelbar
in die Struktur der Bilder ein.
Immer wieder finden sich Schrift
und ganze Texte
in den Bildkörper eingebunden.
Sie tauchen aus der Tiefe des Bildraumes auf
oder überziehen als bildkonstituierende
Struktur die Fläche."

 

Auszug eines Textes von Sabine Müller
über die Kunst von Gisela Tschauner

 

 

© 2013 by Gisela Tschauner  • Impressum • Datenschutz